„Lass uns was backen“ ist ein Buch für Kinder, das wird gleich in der Einleitung unmissverständlich klargestellt: „Wenn du gerne bäckst und in der Küche aktiv bist, ist das hier ein Buch für dich. Es ist kein Buch für Erwachsene. Die sollen sich sogar fernhalten, soweit es geht! Bis du ein Blech in den heißen Ofen schiebst, den Mixer oder den Herd benutzt oder etwas anderes tust, bei dem man ihre Hilfe einfach gut gebrauchen kann.“ (Lidström & Nyberg, S. 9) – Also auch ein Buch für mutige Eltern;-), soviel steht fest!

Alle Rezepte werden in kurzen, klaren Sätzen erklärt und mit schönen sowie zart-schlichten Illustrationen erläutert, die ästhetischen Fotos machen zusätzlich Appetit auf all die kleinen Leckereien, wie beispielsweisen den „Tassenkuchen“ auf S. 38 bis 41, den ich sofort ausprobieren musste. Dieser Kuchen wird ausschließlich in der Mikrowelle gebacken! Zugegeben eine spannende Aktion, vor allem dann, wenn man wie ich nicht so genau ist bei Angaben wie „1 Prise Backpulver“. Aber: Es hat wunderbar geklappt! Ganz ohne Mikrowellen-Malheur.

3IMG_0557_klein

1IMG_0546_klein

2IMG_0555_klein

Cover

Lass uns was backen

Schritt für Schritt

Von Clara Lidström, Annakarin Nyberg, Katy Kimbell & Li Söderberg

Aus dem Schwed. v. Wiebke Ankersen

Dieses Kinderbackbuch ist 2015 bei Kleine Gestalten erschienen und um € 15,40 im Buchhandel vor Ort erhältlich.