Die Welt ist voller Geschichten. Sicher, bei mir ist das vielleicht speziell, weil mein Leben ja auch beruflich von Büchern geprägt ist. Aber mal abgesehen davon, möchte ich heute dem Gedanken folgen, dass all unsere Wege voll der Erzählanlässe sein können. Dieses gekrönte Gesicht über dem Lüftungsgitter beispielsweise hat mir an einem Frühlingstag in einer Seitengasse Bolognas entgegengeblickt. Schaut ganz nach jemandem aus, dem oder der schon in sehr jungen Jahren eine Krone aufgesetzt wurde, finden Sie nicht? – Genau wie bei Artus, höre ich mich laut sagen. Der schaute anfangs auch etwas verzagt aus der Wäsche, ob seines unvorbereitet Seins für eine große, fordernde Lebensaufgabe. Dieser Artus, das war doch ein König, der mit den Rittern der Tafelrunde, werden Sie vielleicht denken. Gab’s da nicht auch einen Zauberer und irgendwas mit einem Schwert?

Angenommen, wir würden soeben durch Bologna spazieren, dann könnten wir uns ja eigentlich auch gleich die Zeit nehmen, jene Details, die uns spontan über Artus einfallen, zu sammeln, um sie zu einer Geschichte zusammenzufügen und sie zu erzählen. Ein Streetart-Kunstwerk entlang unseres Weges wäre also der auslösende Erzählanlass, der uns motiviert, Figuren und Szenen aus unserem persönlichen Geschichtenfundus und unseren Leseerfahrungen zu memorieren. – Wenn Sie jedoch lieber nachlesen möchten, wie Artus‘ Aventiuren in einem aktuellen Buch zum Selberlesen oder Vorlesen klingen, kann ich Ihnen das folgende Buch empfehlen.

Der Text wurde 2018 in der Februar-Printausgabe des momag publiziert.

Cover_Artus

König Artus und die Ritter der Tafelrunde

Von Katharina Neuschaefer & Katja Gehrmann

Dieses Kinderbuch ist 2017 bei Ellermann erschienen und um € 17,50 im Buchhandel vor Ort erhältlich.

→ Für alle, deren Lieblingsbuchhandlung nicht um die Ecke erreichbar ist: Bestellen Sie das Buch gleich hier portofrei im österreichischen Online-Buchhandel!

Tyrolia-Logo_RGB