Kunst von heute reagiert auf die Welt, die Gesellschaft von heute. Aktuelle Kinderbuchkunst beziehungsweise Kinderliteratur erzählt also über das Jetzt: Wer sich mit den Neuerscheinungen am Buchmarkt beschäftigt, wird automatisch mit Themen der Gegenwart konfrontiert. Kinder in gelben Regenjacken sind seit Jahren beliebte Sujets in Bilderbüchern über das Wetter, doch taucht heute ein Mädchen in gelber Regenjacke auf, ist diese Figur plötzlich weit mehr als ein Kind, das dem Regenwetter trotzt. Leonora Leitl hat für ihr neues Bilderbuch „Einmal wirst du…“ eine Illustration gemalt, die dem mittlerweile berühmten Foto von Greta Thunberg nachempfunden ist. Das Mädchen steht entschlossen da, die langen Zöpfe ragen aus der gelben Kapuze, vor ihren Körper hält sie das Schild mit der Aufschrift „Schulstreik für das Klima“. Zum Bild ist die Frage notiert: „Ist es wichtig, gute Noten in der Schule zu haben?“ – Bilderbuchschaffende, die in ihren Werken den Gedanken an Greta Thunberg anregen, unterstützen auf ihre Art die Fridays-for-Future-Bewegung.

Warum machen wir es nicht auch wie Leonora Leitl? Was können wir Erwachsene tun? Ich meine, wie können wir uns tagtäglich, in unserem persönlichen Umfeld, am Arbeitsplatz, mit den mutigen, couragierten und aktiv engagierten Kindern und Jugendlichen von heute solidarisieren?

PS: Fotos von gelben Regenjacken konnte ich unter meinen Bildern leider keine finden. Doch gelbe Blüten – und was könnte besser zum Thema passen, als ein Stück fragile Natur?

Der Text wurde 2019 in der Oktober-Printausgabe des momag publiziert.

Einmal wirst du …

Von Leonora Leitl

Dieses Bilderbuch ist 2019 bei Tyrolia erschienen und um € 16,95 im Buchhandel vor Ort erhältlich.

→ Für alle, deren Lieblingsbuchhandlung nicht um die Ecke erreichbar ist: Bestellen Sie das Buch gleich hier portofrei im österreichischen Online-Buchhandel!

Tyrolia-Logo_RGB