Welches Lied kommt am Ende eines Konzerts? Wenn die Stimmung ausgelassen und fast alles gesungen ist, was kommt dann? Das bekannteste Lied, das Neueste? Die Rapperin Nina „Fiva“ Sonnenberg nutzte diesen Moment unlängst im Linzer Posthof anders, nämlich um über etwas zu rappen, das ihr spürbar wichtig ist. Sie hätte den Showdown leichter haben können. Doch sie hat sich für den Song „3 Ausrufezeichen“ entschieden, ein ruhiges Lied, eines, das tanzende Füße stoppt, weil Gehirnwindungen springen. Nina Sonnenberg ist eine begnadete Geschichtenerzählerin, die was zu sagen hat und das auch tut – siehe Interview im November-momag 2019.

Bestimmt weiß Fiva bestens über Dramaturgie Bescheid. Dieses Wissen über Erzählstrategien braucht es übrigens auch bei Bilderbüchern. Welche Figur wie und wann die „Bühne“ betritt, wird ebenso sorgfältig gewählt, wie was in dem Moment gesagt wird, an welchem das „Publikum“ am aufmerksamsten lauscht. Frauke Angel und Julia Dürr zeigen im Bilderbuch „Disco!“ wie das geht. „Pina sagt, es gibt keine Jungs- oder Mädchenfarben. Es gibt nur Lieblingsfarben“, so der Ich-Erzähler am Anfang, junges Publikum ist ja oft gleich zu Beginn besonders wachsam. Worum es in „Disco“ sonst noch geht, auch was Fiva in ihrem Song zentral ist, können Sie selbst nachlesen bzw. -hören. Mir ist wichtig: Nutzen wir Momente, an denen andere aufmerksam zuhören! Lassen wir Sprache zu Wort kommen – mit Bedacht, aber kraftvoll, ehrlich und wo nötig mit drei Ausrufezeichen!!!

Der Text wurde 2019 in der Winter-Printausgabe des momag publiziert.

Disco!

Von Frauke Angel & Julia Dürr

Dieses Bilderbuch ist 2019 bei Jungbrunnen erschienen und um € 15,00 im Buchhandel vor Ort erhältlich.

→ Für alle, deren Lieblingsbuchhandlung nicht um die Ecke erreichbar ist: Bestellen Sie das Buch gleich hier portofrei im österreichischen Online-Buchhandel!

Tyrolia-Logo_RGB