Stell dir vor, du sitzt alleine in einem Kajak mitten am Atlantischen Ozean. Soweit du schauen kannst, siehst du nichts als Meer. Die Sonne brennt herab und die Wellen schaukeln dich. Was würdest du tun, wenn du jetzt nicht mehr sicher wärst, in welche Richtung deine Fahrt weitergeht? Was würdest du essen und trinken? Was würdest du tun, wenn du aufs Klo musst? Der Abenteurer Aleksander Doba hat sich das alles überlegt und dann wirklich ausprobiert. Schon dreimal überquerte er ganz alleine den Ozean. Er ist der einzige Mensch, der das in einem Kajak, nur mit seiner Muskelkraft, geschafft hat. In den Bildern siehst du viele Details, zum Beispiel wie Aleksanders Entsalzungsanlage funktioniert. Das alles kannst du in diesem Sachbuch nachlesen oder dir vorlesen lassen.

 

→ Dieser Text zu „14 000 Meilen“ wurde in der Print-Ausgabe von Der Standard vom 26. Mai 2020 auf Seite 12 sowie online unter dem Titel Nicht schon wieder Corona! publiziert.

In Der Standard für Kinder gibt’s jetzt regelmäßig Buchtipps von Ursula Tichy und mir. Wir lesen, wählen aus und schreiben für alle Kinder, die gerne Zeitung lesen und dabei ihre Bücher selbst entdecken und aussuchen möchten.

14 000 Meilen über das Meer

Mit dem Kajak über den Atlantik

Von Agata Loth-Ignaciuk & Bartłomiej Ignaciuk

Aus dem Poln. v. Marlena Breuer

Dieses Kindersachbuch ist 2019 bei Gerstenberg erschienen und um € 16,50 im Buchhandel vor Ort erhältlich.

→ Für alle, deren Lieblingsbuchhandlung nicht um die Ecke erreichbar ist: Bestellen Sie das Buch gleich hier portofrei im österreichischen Online-Buchhandel!

Tyrolia-Logo_RGB