„Flaniern“ und „Weltspaziern“ sind seltene Wörter. Für uns klingen sie nach Sommer und Ferien! „Flaniern“ heißt gemütlich irgendwo entlangschlendern. „Weltspaziern“ ist ein erfundenes Wort. Was das wohl bedeutet? In diesem Gedichtebuch von Elisabeth Steinkellner, für das der Illustrator Michael Roher fantastische Bilder zum Lachen und Nachdenken gezeichnet hat, sind viele solche Begriffe versteckt. Einige Gedichte sind kurze Geschichten, andere erzählen von Momenten beim Weltspaziern. „Oh hibbeldu, oh schribbelmuh / es wrummt so haffaloh!“

 

→ Dieser Text zu „Vom Flaniern und Weltspaziern“ wurde in der Print-Ausgabe von Der Standard vom 30. Juni 2020 auf Seite 12 sowie online unter dem Titel Reiseplan für deinen Kopf publiziert.

In Der Standard für Kinder gibt’s jetzt regelmäßig Buchtipps von Ursula Tichy und mir. Wir lesen, wählen aus und schreiben für alle Kinder, die gerne Zeitung lesen und dabei ihre Bücher selbst entdecken und aussuchen möchten.

Vom Flaniern und Weltspaziern

Von Elisabeth Steinkellner & Michael Roher

Dieser Lyrikband ist 2019 bei Tyrolia erschienen und um € 16,95 im Buchhandel vor Ort erhältlich.

→ Für alle, deren Lieblingsbuchhandlung nicht um die Ecke erreichbar ist: Bestellen Sie das Buch gleich hier portofrei im österreichischen Online-Buchhandel!

Tyrolia-Logo_RGB