­

Blog: Familienlektüre-Kolumne

Ich bin dann mal in Winterschlaf! Geweckt werden möchte ich bitte wieder gegen Mitte März. Und nicht vergessen: Zwischendurch brauche ich zur Nahrungsaufnahme ein paar Gedichte! „Bitte mit Lyrik + Prosa füttern“, steht auf diesem Bild, das ich vor einigen […]

Unlängst ist der hier bei mir im Büro eingezogen. „Das ist ein Riese, mit einem gaaanz großen Kopf“, hat mir sein junger Schöpfer erzählt. Einer, der extra viel Platz zum Denken hat. Vielleicht philosophiert er gerne, schiebt Gedanken von seiner […]

Ich durfte bei Leonora Leitl zu Be­such sein: Sie können hier nachlesen, worüber wir bei Kaffee und Kuchen gesprochen haben. Die Illustrato­rin hat mir erzählt, dass die gedruckten und gezeichneten Pflanzen im Bilder­buch „Auf meinem Rücken wächst ein […]

Wer stundenlang Texte, Planungen und E-Mails tippt, bewegt sich an einem Arbeitstag oft wenig vom Bildschirm, aus dem Büro oder gar aus dem Gebäude. An solchen Tagen wird es wichtig, dass mich hin und wieder Zwischendurch-Nachrichten erreichen. Sehr oft tun […]

Macht die Boote klar! Wir müssen aufbrechen, um jene Dinge zu sehen, von denen wir träumen, die uns nicht mehr loslassen, die auf ihre Realisierung warten! – Daran hat mich eine ganz besondere Neuerscheinung erinnert, nämlich „Der Wal“ von Ethan […]

„Um zu den Gänseblümchen zu gelangen, nehmen Sie bitte die nächste Abbiegung rechts!“ Was sonst könnte dieses Hinweisschild bedeuten? – Wollen wir vielleicht einmal diesen Weg einschlagen, um dahinterzukommen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege? Oder wir könnten ein […]

Im norwegischen Kinderroman „Super-Bruno“, der erst unlängst auf Deutsch erschienenen ist, wird Bruno von seinen Eltern beinahe alle paar Seiten einmal gefragt, ob es ihm auch wirklich gut gehe. Grund zur Besorgnis gibt es genug: der Opa des Jungen […]

Sie kennen das bestimmt: Themen und Dinge, die uns vertraut sind, mit denen wir uns intensiv beschäftigen, tauchen immer und überall auf. So geht es mir zum Beispiel beim Erkunden fremder Städte, wenn ich Schriftzüge oder Bilder von Figuren aus […]

„Wollen wir beste Freunde sein?“ – Ganz ehrlich, den Satz hab ich lange nicht mehr gesagt. Obwohl mir diese Frage noch immer recht vertraut vorkommt, bestimmt noch aus Kindertagen. Denn später sagen wir sowas oft nicht mehr so direkt. […]

Gehen wir einen großen Schritt zurück. Dann gleich noch einen. Von hier aus versuchen wir, alles von außen zu betrachten. Zum Beispiel unsere Herkunft und Entwicklung. Das, was und woher wir sind. Wie lange hat es eigentlich gebraucht, bis […]