In diesem dritten Band der Reihe „Jacky Marrone“ muss der Fuchs-Detektiv im Aal-Anzug durchs Klo! Seine Freundin Alice – die mit dem geheimen Fachladen für Agentenzubehör – hat diesen Anzug wärmstens empfohlen. Fast wie ein Ninja-Kämpfer sieht er darin aus, zumindest so lange, bis er in die Kanalisation hinabsteigt, um den Bösewicht Ewil Blech auszuspionieren. Auch sonst geht es turbulent und witzig zu, im Text und in den Bildern. Vielleicht werden euch sogar einige Figuren bekannt vorkommen, zum Beispiel der Baron, der auch einmal auf einer Kanonenkugel geritten ist. Bei Jacky ist es übrigens eine Konfettikanone.

 

→ Dieser Text zu „Jacky Marrone“ wurde in der Print-Ausgabe von Der Standard vom 22. Dezember 2020 auf Seite 10 sowie online unter dem Titel Ferienlesespaß! publiziert.

In Der Standard für Kinder gibt’s regelmäßig Buchtipps von Ursula Tichy, den Teams der STUBE (Studien- und Beratungsstelle für Kinder und Jugendliteratur) sowie des Instituts für Jugendliteratur und mir. Wir lesen, wählen aus und schreiben für alle Kinder, die gerne Zeitung lesen und dabei ihre Bücher selbst entdecken und aussuchen möchten.

Jacky Marrone

Ritt auf der Kanonenkugel

Von Franziska Biermann

Dieser Kinderkrimi ist 2020 bei dtv erschienen und um € 13,40 im Buchhandel vor Ort erhältlich.

→ Für alle, deren Lieblingsbuchhandlung nicht um die Ecke erreichbar ist: Bestellen Sie das Buch gleich hier portofrei im österreichischen Online-Buchhandel!

https://www.tyrolia.at/item/42661597?pk_campaign=familienlektuere.at