„Seit neuestem redet Louis nur mehr über eines: Dinosaurier. ‚Dinosaurier hier, Dinosaurier da.‘ Er ist ein richtiger Dino-Fan, mit allem, was dazugehört. Im Museum sieht er sich ihre Skelette an, und er liest alle Dinosaurierbücher aus der Bücherei. Dabei vergisst er ganz auf seinen guten, alten Freund, Anton das Bison, welcher der eigentliche Held dieser Geschichte ist. Leider geht Anton eines Tages verloren, ohne dass es jemandem auffällt – denn Louis, ja genau, der denkt nur an Dinosaurier … Hoffentlich werden sich die beiden irgendwann wiederfinden! Bis es (vielleicht) so weit ist, könntest du Anton auf seinen Abenteuern begleiten. Das zahlt sich aus, denn der erlebt wirklich witzige und verrückte Sachen, während Louis … du weißt ja, was der in der Zwischenzeit macht. Ob er nicht trotzdem sein liebstes Bison vermissen wird?“

 

→ Dieser Text zu „Anton das Bison“ wurde in der Print-Ausgabe von Der Standard vom 30. 4./1./2. Mai 2021 auf Seite 32 sowie online unter dem Titel Ein Bison für Dino-Fans publiziert.

In Der Standard für Kinder gibt’s wöchentlich Buchtipps von Ursula Tichy, den Teams der STUBE (Studien- und Beratungsstelle für Kinder und Jugendliteratur) sowie des Instituts für Jugendliteratur und mir. Wir lesen, wählen aus und schreiben für alle Kinder, die gerne Zeitung lesen und dabei ihre Bücher selbst entdecken und aussuchen möchten.

Anton das Bison

Von Lou Beauchesne & Kate Chappell

Aus dem Franz. v. Maja von Vogel

Dieser Kinderroman ist 2020 bei Carlsen erschienen und um € 9,30 im Buchhandel vor Ort erhältlich.

→ Für alle, deren Lieblingsbuchhandlung nicht um die Ecke erreichbar ist: Bestellen Sie das Buch gleich hier portofrei im österreichischen Online-Buchhandel!

https://www.tyrolia.at/item/42661597?pk_campaign=familienlektuere.at