Was wir am Grundlsee alles hätten lesen können! Die Lektüre wundervoller Illustrationen und Texte in den Bilderbüchern, die ich mitgenommen hätte, müsste dringend nachgeholt werden! – Seit nunmehr über einem Jahr stapeln sich hier jene Bücher, die ich gerne empfehlen, über die ich gerne mit meinen Workshop- und Seminarteilnehmer*innen ins Gespräch kommen würde. Viele meiner Tätigkeiten als Referentin sind von der aktuellen Situation betroffen, so auch „Der See, das Buch & ich“, das Bilderbuch- und Bewegungsseminar, das ich gemeinsam mit Andreas Rieder-Kromoser konzipiert habe. Unser Termin 2020 sowie beide Termine 2021 konnten nicht stattfinden.

Neben all den Gesprächen, Diskussionen und Begegnungen, geht auch kostbare Schmökerzeit verloren, jene Momente, in denen unsere Teilnehmer*innen neue Bilderbücher entdecken, sich von besonderen, kunstvollen Illustrationen mitreißen, begeistern, herausfordern lassen. Dieser verpufften Zeit zum Schmökern, Schauen, Lesen möchte ich mit einer besonderen Literaturauswahl entgegenwirken. Ich habe einige jener Bilderbücher gesammelt, die ich an den See mitgenommen hätte und wünsche hiermit viel Freude beim Entdecken meiner Literaturliste:

Bilderbuchtipps: Schmökern wie am See.

Schöne Erinnerungen zum Reinklicken: Das waren Der See, das Buch & ich 2018 und 2019.

Neue Termine für „Der See, das Buch & ich“ werden folgen! Wann und wo unser Projekt in die nächste Runde starten wird, daran arbeiten wir bereits intensiv. Sobald wir Neuigkeiten zu berichten haben, verschicken wir diese via Familienlektüre-Newsletter!

(Anmeldung zum Newsletter: hier auf der Webseite, ganz unten)

Weitere Artikel aus der Kategorie Familienlektüre-Notizen